Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/meinayurvedischesessen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Frühstück

Zum Frühstück mache ich mir aus zwei Äpfeln oder Birnen, Apfel-oder Birnenkompott, das mit Nelkenpulver, Zimt, Bockshornklee und Ingwerpulver gewürzt wird.

Davon die Hälfe esse ich Nachmittags mit Schafsyogurt zu selbst gebackenen Dinkelkeksen.

Dazu koche ich entweder einen Dinkelgriesbrei oder Haferflocken, meistens mit Wasser, den Griesbrei aber auch gerne mit Hafermilch.

Zum Süßen dann Ahornsirup oder Akazienhonig oder Agavendicksaft darüber.

Ingwerwasser oder Kräutertee stehen zum Trinken immer in einer Thermoskanne bereit.

3.5.16 12:01


Werbung


Mein ayurvedisches Essen

Im Januar 2016 habe ich eine einwöchige Ayurveda Kur (Schamana Kur) gemacht, weil meine Gesundheit sehr angeschlagen war.

Durch die Anwendungen,Yoga und besonders durch die Ernährungsumstellung hat sich viel verändert.

Die rheumatischen Beschwerden sind drastisch zurück gegangen, die seit Jahren verstopfte recht Nasennebenhöhle ist frei, ständiger Reizhusten deutlich weniger, gerötete Haut wieder normal. Carpaltunnelsyndrom weg.

8 kg Gewichtsreduzierung sind der Nebeneffekt!

Mein Ayurvedischer Konstitutionstyp ist Pitta/Kapha, Kapha sollte reduziert werden.

Durch einen Kochkurs ist uns die Lebensmittel Zubereitung im Ayurveda näher gebracht worden und ich habe sie meinen Möglichkeiten entsprechend seit Mitte Januar weiter gemacht.

Was ich nicht mehr esse sind:

Produkte aus Kuhmilch, Weizenmehl, weißer Zucker, jegliche Süßigkeiten, Schwarzer-, grüner-, sowie Roibuschtee. Tomaten, weißer Spargel;

Fleisch vom Schwein, Rind, Lamm.

Kaffee soll man natürlich auch nicht trinken, da mache ich aber in der Pitta Zeit von 10-14 Uhr Ausnahmen und trinke Kaffee mit Kardamom.

 

3.5.16 11:48





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung